Silvester in Breslau

Feuerwerk in Breslau (© Pablo77 (Shutterstock.com))
© Pablo77 (Shutterstock.com)
Breslau im Winter (© Kavalenkava (Shutterstock.com))
© Kavalenkava (Shutterstock.com)
Weihnachtsmarkt in Breslau (© Pianoforte Agencja Artystyncza)
© Pianoforte Agencja Artystyncza
Breslau (© Huang Zheng (Shutterstock.com))
© Huang Zheng (Shutterstock.com)

Reiseinfos/Reiseverlauf:

Breslau ist auch im Winter eine Reise wert, denn zwischen der traumhaft restaurierten Altstadt und der Dominsel gibt es allerhand zu entdecken und erleben.


1. Tag: Anreise

Je nach Zustiegsort beginnt Ihre Reise im Laufe des Vormittags und führt Sie vorbei an Görlitz ins wunderschöne Breslau (Wrocław).


2. Tag: Schweidnitz & Waldenburger Land

Beim heutigen Ausflug besichtigen Sie zunächst Schweidnitz (Świdnica). Hier können Sie noch schöne alte Bürgerhäuser entdecken. Die ehemaligen Festungswerke sind in einen Park umgewandelt worden. In der bekannten Friedenskirche lauschen Sie gespannt deren Geschichte und erleben ein Livekonzert vom Organisten der Kirche.
Anschließend geht es weiter nach Kreisau (Krzyżowa) mit Besuch des ehemaligen Landgutes der Familie von Moltke. Am Abend lohnt sich ein Besuch der Breslauer Oper (Extrakosten, siehe Zusatzleistungen).


3. Tag: Lichterglanz Breslau

Die viertgrößte Stadt Polens ist heute wieder ein Schmuckstück mittelalterlicher Baukunst. Durch die Stadt fließen mehrere Arme der Oder und unzählige Brücken schmücken das „Venedig Polens“. Die ältesten Stadtteile befinden sich größtenteils auf Inseln. Bei einer Führung im Herz der Altstadt werden Sie von den architektonischen Meisterleistungen begeistert sein.
Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Abend feiern Sie stimmungsvoll im Hotel oder in einem Restaurant (maximal 650 Meter vom Hotel) in das neue Jahr.


4. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück beginnt Ihre Heimreise. Ankunft, je nach Zustiegsort, in den Nachmittagstunden.


Hotel „Novotel“ – Breslau:

Das Hotel befindet sich in einer ruhigen Gegend, nur 4 Kilometer vom Zentrum entfernt. Es verfügt über Restaurant und Bar. Die komfortablen Zimmer sind mit Dusche/WC, SAT-TV und Telefon ausgestattet.


Hinweise:

Gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich.
Kurtaxe und sonstige Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten.


Mindestteilnehmer: 25 bei einer Absagefrist bis 4 Wochen vor Reisebeginn.
Änderungen ohne Leistungskürzungen sind vorbehalten!


Einreisebestimmungen für Polen:

Für die Einreise nach Polen benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Jedes Kind, das ins Ausland reist, benötigt ein eigenes Reisedokument.


Unsere Leistungen:

  • Fahrt im modernen Fernreisebus mit Küche, Bordservice, Klimaanlage, WC
  • Reisebegleitung ab/bis Deutschland
  • 3 Übernachtungen in Breslau
  • 3 × Frühstücksbuffet
  • 2 × Abendessen
  • Silvesterfeier mit festlichem Abendessen, Musik zum Tanz und Neujahrssekt im Hotel oder einem fußläufig erreichbaren Restaurant
  • Stadtrundfahrt/-gang in Breslau in deutscher Sprache
  • Ausflug Waldenburger Land inkl. deutsch sprechender Reiseleitung
  • Eintritt, Führung und Orgelkonzert in der Friedenskirche Schweidnitz
  • Führung auf dem ehemaligen Landgut der Familie von Moltke
  • Spezialitätenverkostung „Altpolnischer Trinkhonig“

Nicht im Preis enthalten:

  • Sonstige Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten.

Reisetermine und Preise pro Person:

29.12.2018–01.01.2019 (4-Tage-Reise)
Nur noch Restplätze buchbar!
Doppelzimmer479,– €
Zuschlag für Einzelzimmer73,– €
Vorstellung in der Breslauer Oper am 30.12. inklusive 1 Glas Sekt (Ballett „Nussknacker“ von Tschaikowsky), Kategorie A42,– €
Vorstellung in der Breslauer Oper am 30.12. inklusive 1 Glas Sekt (Ballett „Nussknacker“ von Tschaikowsky), Kategorie B33,– €
Vorstellung in der Breslauer Oper am 30.12. inklusive 1 Glas Sekt (Ballett „Nussknacker“ von Tschaikowsky), Kategorie C30,– €
Mögliche Zustiegsorte:
Zustiege laut Blue-and-White-Katalog: Zum Beispiel
Berlin-Ostbahnhof (Ecke Koppenstraße)
Dresden (Bahnhof Dresden-Neustadt)
Chemnitz (Busbahnhof Georgstraße)
Leipzig-Flughafen (Bushaltestelle über dem Bahnhof Flughafen Leipzig-Halle)
Hermsdorfer Kreuz (Autobahnraststätte A9)
... alle anzeigen
Nur noch Restplätze buchbar!
Zur Buchungsanfrage →

Buchung:

→ Zur Buchungsanfrage

Alle Reisen sind bei der Zurich Insurance plc Niederlassung für Deutschland abgesichert!
Bei Buchung dieser Reise ist nach Erhalt der Reisebestätigung und des Sicherungsscheins eine Anzahlung in Höhe von 20 Prozent des Gesamtreisepreises fällig. Der Restbetrag ist bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn zu begleichen.

 Zurück
nach oben
Unsere Webseite verwendet Cookies, in denen aber keine persönlichen Informationen gespeichert werden. Hier finden Sie die Hinweise zum Datenschutz.